Gesetze im WWW - zur Hauptseite

Bundeswahlgesetz

In der Fassung vom 7.5.1956, zuletzt geändert durch Zehnte Zuständigkeitsanpassungsverordnung vom 31.8.2015.

Die sicherste Methode, eine muntere Gesprächsrunde zu sprengen, ist, einen kleinen Monolog über das Zustandekommen von Überhangmandaten sowie über den Unterschied zwischen Erst- und Zweitstimme zu halten.

Rechtsbereich: Wahlrecht      FNA Nr. 111-1

Hier ist das Bundeswahlgesetz im WWW zu finden:

Anbieter Datenformat Seitenaufteilung Stand
BMJ/juris HTML fortlaufender Text 3.5.2016
BMJ/juris
direkt §
HTML paragraphenweise 3.5.2016
BMJ/juris PDF fortlaufender Text 17.3.2008
Bundeswahlleiter PDF fortlaufender Text 17.3.2008
buzer.de HTML paragraphenweise 5.8.2009
Anzeige

Änderungen seit dem 1.1.1999 durch:
Die Links zu den Fundstellen im BGBl. führen zum Bundesanzeiger Verlag.

Bücher auf richtigem Papier zu diesem Gesetz: (Werbung - Links i.A. zu amazon.de)

TitelBeschreibung
Rechtsgrundlagen für die Wahl zum 15. Deutschen Bundestag Die Broschüre enthält u.a. das Bundeswahlgesetz und ist beim Bundeswahlleiter kostenlos erhältlich.
Basistexte Öffentliches Recht Eine Textsammlung aus der Reihe "Beck-Texte im dtv" mit grundlegenden Gesetzen zum Staats- und Verwaltungsrecht, unter anderem dem Bundeswahlgesetz
Europawahlgesetz, Bundeswahlgesetz, Europawahlordnung Diese Textausgabe ist zur Europawahl 2004 erschienen, enthält aber auch das Bundeswahlgesetz.

Weitere thematisch passende Links:

Anzeige

Bundesrecht nach Rechtsgebieten - Bundesrecht alphabetisch

A.i.S.d.TMG (oder so) und © (soweit zutreffend): Mark Obrembalski.