Gesetze im WWW - zur Hauptseite

Zweite Bundesmeldedatenübermittlungsverordnung

(Langtitel: Verordnung zur Durchführung von regelmäßigen Datenübermittlungen der Meldebehörden an Behörden oder sonstige öffentliche Stellen des Bundes sowie zur Durchführung des automatisierten Abrufs von Daten durch das Bundesverwaltungsamt gemäß § 3 Absatz 3 des Gesetzes zur Europäischen Bürgerinitiative)

In der Fassung vom 1.12.2014, zuletzt geändert durch Erste Verordnung zur Änderung der Zweiten Bundesmeldedatenübermittlungsverordnung vom 20.6.2015.

Rechtsbereich: Personenstandsrecht, Meldewesen, Pässe, Personalausweise      FNA Nr. 210-7-2

Hier ist die Zweite Bundesmeldedatenübermittlungsverordnung im WWW zu finden:

Anbieter Datenformat Seitenaufteilung Stand
BMJ/juris HTML fortlaufender Text 17.8.2016
BMJ/juris
direkt §
HTML paragraphenweise 17.8.2016
Anzeige

Änderungen seit dem 1.1.1999 durch:
Die Links zu den Fundstellen im BGBl. führen zum Bundesanzeiger Verlag.



Bundesrecht nach Rechtsgebieten - Bundesrecht alphabetisch

A.i.S.d.TMG (oder so) und © (soweit zutreffend): Mark Obrembalski.