der
winkelschreiber

Informative Quellen und juristische Seltsamkeiten

staticBlog 0.41

Donnerstag, 6. November 2008

Rätsel

Juristische Fangfrage: Scheidungsantrag beim Verwaltungsgericht

So blöd, wie es auf den ersten Blick aussehen mag, war die Frau keineswegs, die am 19.9.2007 einen Ehescheidungsantrag beim Schleswig-Holsteinischen Verwaltungsgericht einreichte. Welches Ziel hatte sie wohl mit ihrer - laut OLG Schleswig rechtsmissbräuchlichen, im Ergebnis aber doch erfolgreichen - Aktion im Auge?

Die Lösung findet man in der Entscheidung des OLG: Beschluss vom 24.7.2008, 12 WF 8/08.


Anzeige

Kommentare

Von Niels

(kein Titel)

Die werden nicht schlecht gestaunt haben am VG, zumal man bei einem anwaltlichen Schriftsatz wohl nicht von einem Versehen ausgehen wird.


Kommentar eingeben

Verfasser: (bitte echten Namen angeben)

Überschrift:

Kommentar:

RSS-Feed
Hauptseite
Archiv
Deutsche Gesetze im WWW

Anbieter im Sinne des TDG/MDStV und Urheber nicht gekennzeichneter Artikel:

Mark Obrembalski
Sommerhalde 10
72070 Tübingen
Tel. 07071/308662
E-Mail: markobr@web.de