Zurück zur Hauptseite

Gesetz zur Änderung des Ausländergesetzes

Vom 25.5.2000, verkündet in BGBl I Jahrgang 2000 Nr. 24 vom 31.5.2000.

Hier ist das Gesetz zur Änderung des Ausländergesetzes im WWW zu finden:

Anbieter Datenformat Seitenaufteilung
Landtag NRW PDF/TIFF Teil eines größeren Dokuments
Bundesanzeiger Verlag PDF, nicht druckbar fortlaufender Text
Anzeige

Anlass und Inhalt des Gesetzes lt. Entwurfsbegründung (BT-Drs Nr. 14/2368)

A. Ziel

Erweiterung und Erleichterung der Voraussetzungen für die Erlangung eines eigenständigen Aufenthaltsrechts für ausländische Ehegatten, insbesondere mit dem Ziel der Berücksichtigung unzumutbarer Verhältnisse während der Ehe in Deutschland.

B. Lösung

1. Verkürzung der erforderlichen Ehebestandszeit von vier auf zwei Jahre.

2. Künftig sollen Umstände während der Ehe, die ein weiteres Festhalten an der ehelichen Lebensgemeinschaft unzumutbar machen, Berücksichtigung finden, wenn sie eine besondere Härte darstellen.

3. Klarstellung, dass ein eigenständiges Aufenthaltsrecht bereits dann zu erteilen ist, wenn der Ehegatte durch die Rückkehr in das Herkunftsland ungleich härter getroffen wird als andere Ausländer, die nach kurzen Aufenthaltszeiten Deutschland verlassen müssen (besondere Härte).

Anzeige

Bundestagsdrucksachen zur Beratung des Gesetzes

Links führen zur DIP-Datenbank des Deutschen Bundestages.

NummerDatumInhalt
14/2368 14.12.1999 Gesetzentwurf der Abgeordneten Hanna Wolf (München), Lilo Friedrich (Mettmann), Dr. Cornelie Sonntag- Wolgast, Ulla Schmidt (Aachen) sowie der Abgeordneten Irmingard Schewe-Gerigk, Marieluise Beck (Bremen), Claudia Roth (Augsburg) und der Abgeordneten Brigitte Adler, Gila Altmann (Aurich), Ingrid Arndt-Brauer, Doris Barnett, Ingrid Becker-Inglau, Angelika Beer, Petra Bierwirth, Anni Brand-Elsweier, Edelgard Bulmahn, Annelie Buntenbach, Ursula Burchardt, Marion Caspers-Merk, Dr. Herta Däubler-Gmelin, Christel Deichmann, Ekin Deligöz, Dr. Thea Dückert, Franziska Eichstädt-Bohlig, Dr. Uschi Eid, Marga Elser, Petra Ernstberger, Annette Faße, Gabriele Fograscher, Iris Follak, Dagmar Freitag, Anke Fuchs (Köln), Monika Ganseforth, Iris Gleicke, Katrin Göring-Eckardt, Renate Gradistanac, Angelika Graf (Rosenheim), Monika Griefahn, Rita Grießhaber, Christel Hanewinckel, Anke Hartnagel, Nina Hauer, Dr. Barbara Hendricks, Monika Heubaum, Kristin Heyne, Jelena Hoffmann (Chemnitz), Iris Hoffmann (Wismar), Ingrid Holzhüter, Christel Humme, Michaele Hustedt, Barbara Imhof, Brunhilde Irber, Gabriele Iwersen, Renate Jäger, Ilse Janz, Sabine Kaspereit, Susanne Kastner, Marianne Klappert, Siegrun Klemmer, Monika Knoche, Dr. Angelika Köster-Loßack, Karin Kortmann, Anette Kramme, Nicolette Kressl, Angelika Krüger-Leißner, Helga Kühn-Mengel, Ute Kumpf, Christine Lambrecht, Brigitte Lange, Christine Lehder, Waltraud Lehn, Steffi Lemke, Dr. Elke Leonhard, Christa Lörcher, Erika Lotz, Dr. Christine Lucyga, Ulrike Mascher, Heide Mattischeck, Ulrike Mehl, Ulrike Merten, Angelika Mertens, Ursula Mogg, Jutta Müller (Völklingen), Andrea Nahles, Christa Nickels, Dr. Edith Niehuis, Leyla Onur, Karin Rehbock-Zureich, Renate Rennebach, Gudrun Roos, Birgit Roth (Speyer), Marlene Rupprecht, Gudrun Schaich-Walch, Christine Scheel, Silvia Schmidt (Eisleben), Dagmar Schmidt (Meschede), Regina Schmidt-Zadel, Gisela Schröter, Brigitte Schulte (Hameln), Ilse Schumann, Dr. Angelica Schwall-Düren, Erika Simm, Dr. Sigrid Skarpelis-Sperk, Dr. Margit Spielmann, Antje-Marie Steen, Rita Streb-Hesse, Jella Teuchner, Uta Titze-Stecher, Adelheid Tröscher, Simone Violka, Ute Vogt (Pforzheim), Dr. Antje Vollmer, Sylvia Voß, Hedi Wegener, Dr. Konstanze Wegner, Hildegard Wester, Lydia Westrich, Inge Wettig-Danielmeier, Dr. Margit Wetzel, Heidemarie Wieczorek-Zeul, Brigitte Wimmer (Karlsruhe), Barbara Wittig, Verena Wohlleben, Margareta Wolf (Frankfurt), Waltraud Wolff (Zielitz), Heidemarie Wright, Uta Zapf Ernst Bahr, Dr. Hans Peter Bartels, Eckhardt Barthel (Berlin), Volker Beck (Köln), Matthias Berninger, Hans-Werner Bertl, Rudolf Bindig, Lothar Binding (Heidelberg), Willi Brase, Rainer Brinkmann (Detmold), Dr. Michael Bürsch, Dieter Dzewas, Sebastian Edathy, Peter Enders, Hans-Josef Fell, Harald Friese, Arne Fuhrmann, Günter Graf (Friesoythe), Alfred Hartenbach, Winfried Hermann, Frank Hofmann (Volkach), Hans-Peter Kemper, Fritz Rudolf Körper, Dr. Uwe Küster, Werner Labsch, Markus Meckel, Dr. Jürgen Meyer (Ulm), Cem Özdemir, Albrecht Papenroth, Dr. Willfried Penner, Bernd Reuter, Peter René Röspel, Dr. Ernst Dieter Rossmann, Wilhelm Schmidt (Salzgitter), Carsten Schneider, Olaf Scholz, Ewald Schurer, Dr. Werner R. Schuster, Christian Simmert, Wolfgang Spanier, Ludwig Stiegler, Rolf Stöckel, Hans-Christian Ströbele, Joachim Stünker, Jörg Tauss, Rüdiger Veit, Matthias Weisheit, Dieter Wiefelspütz, Helmut Wilhelm (Amberg), Dr. Peter Struck und der Fraktion der SPD, Kerstin Müller (Köln), Rezzo Schlauch und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
14/2902 14.3.2000 Beschlussempfehlung und Bericht des Innenausschusses
14/2917 15.3.2000 Änderungsantrag der Fraktion der F.D.P.

Durch das Gesetz geänderte Rechtsnormen (soweit auf rechtliches.de verzeichnet):


Bundesrecht nach Rechtsgebieten - Verkündete Gesetze